Georg Karber

Georg Karber

* 18.01.1920
† 13.12.2006 in Tegernbach
Erstellt von OVB Heimatzeitungen

2.842 Besuche

WERDEN SIE INHABER DIESER GEDENKSEITE UND VERWALTEN SIE DIESE.

Neueste Einträge (1)

Von trauer.de Redaktion (cs), Dachau

15.12.2006 um 17:53 Uhr
Der Verstorbene, der auch Teilnehmer am Zweiten Weltkrieg war, erblickte am 18. Januar 1920 das Licht der Welt. Er erlernte das Schneiderhandwerk und erwarb sogar den Meistertitel. Seiner Arbeit ging er immer mit Leib und Seele nach. Zuletzt stellte Karber Qualifikation dem Autoriesen BMW in München zur Verfügung, wo er von 1971 bis 1985 beschäftigt war. 1946, ein Jahr nach der Heimkehr aus dem Zweiten Weltkrieg, heiratete der Verstorbene seine Gattin Ursula, eine geborene Kufer, die ihm zwei Kinder schenkte. Sie ging ihm jedoch im Jahr 2001 im Tod voraus. Um den Verstorbenen, der auch Mitglied des örtlichen Kriegervereins war, trauern die Familien beider Söhne, darunter auch drei Enkelkinder. Die letzten beiden Lebensjahre verbrachte Georg Karber im Altenheim in Mainburg, in dem der humorvolle und sehr gläubige Mann wohl umsorgt beheimatet war. Text/Foto: hel